Neuigkeiten & Presse

In einem Wirtschaftsstrafverfahren, das seit 3 Jahren und 8 Monaten anhängig ist, konnten Anfang März in 1. Instanz nach mehrtätiger Hauptverhandlung vier Freisprüche zu den Untreuefakten erwirkt werden. Die Schuldsprüche werden mit Nichtigkeitsbeschwerde vor dem Obersten Gerichtshof bekämpft. Die Entscheidung ist daher nicht rechtkräftig, es gilt weiterhin die Unschuldsvermutung. Den dazu am 08.03.2022 in der NEUE Vorarlberger Tageszeitung veröffentlichten Artikel von Seff Dünser finden Sie hier Artikel NEUE vom 08.03.2022.

Mein Mandant wurde in der Hauptverhandlung vom 19.01.2022 von einem angeklagten Einbruchsdiebstahl freigesprochen. In Bezug auf die restlichen Anklagevorwürfe konnte die Anwendung der Gewerbsmäßigkeit und somit ein erhöhter Strafrahmen verhindert werden.

Nachdem sich das Strafverfahren mehr als 1 Jahr hinzog, wurde mein Mandant in der Hauptverhandlung vom 23.11.2021 endlich vom Vorwurf der versuchten schweren Nötigung freigesprochen. Darauf stehen 6 Monate bis zu 5 Jahre Freiheitsstrafe. Mein Mandant wurde von seinem ehemaligen Mitbewohner verleumdet, was dieser in der Hauptverhanldung auch zugab. Den dazu  Seff Dünser verfassten und der NEUE Vorarlberger Tageszeitung veröffentlichten Artikel finden Sie hier Artikel NEUE vom 24.11.2021

 

Nachdem ich meine langjährige Assistentin Sabrina Senkl Anfang November in den wohlverdienten Mutterschutz verabschiedet habe, war eine Neuorganisation meines Sekretariats erforderlich.

Ich freue mich daher, bekannt geben zu dürfen, dass mich seit Mitte November Kristina Eichbaum als Assistentin und Jacqueline Dolinar als juristische Mitarbeiterin in der Kanzlei unterstützen. 

Kristina steht Ihnen gerne am Dienstag von 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:30 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr telefonisch und persönlich für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Jacqueline studiert Rechtswissenschaften in Innsbruck und unterstützt mich als juristische Mitarbeiterin wöchentlich jeweils am Montag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr.

Ich heiße beide herzlich willkommen!

 

Ich freue mich, bekannt geben zu dürfen, dass ich in den Vorstand der Vereinigung Österreichischer StrafverteidigerInnen mit Sitz in Wien aufgenommen wurde.
Zielsetzungen unserer Vereinigung, deren Präsident der renommierte Wiener Strafverteidiger Manfred Ainedter ist, sind die Stärkung von Verteidigungsrechten durch Ausarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzgebungs- und sonstigen rechtspolitischen Vorgaben, die Herausgabe von Publikationen & die Veranstaltung der jährlichen StrafverteidigerInnenTagung, die dieses Jahr wieder als Präsenzveranstaltung in Wien stattfinden wird.

Den dazu am 08.10. von Seff Dünser verfassten und in der NEUE Vorarlberger Tageszeitung veröffentlichten Artikel finden Sie hier Artikel NEUE vom 08.10.2021